Filialenübersicht Primark Deutschland




Bei Primark handelt es sich um einen Textil-Discounter der international agiert. So besitzt das in Dublin sitzende Unternehmen mittlerweile über 295 Primark Fillialen in mehreren Ländern. Hierzu zählen Deutschland, USA, Großbritannien, Spanien, Niederlande, Österreich, Portugal und Frankreich. In diesen beinahe 300 Primark Fillialen arbeiten über 54.000 Mitarbeiter und erwirtschafteten im Jahr 2014 einen Umsatz von über 4 Milliarden Britische Pfund. Damit zählen die Primark Filialen zu einem der größten Textil-Discounter weltweit.

Der Aufstieg von Primark

 

Das Unternehmen Primark nahm seinen Anfang im Jahre 1969. Damals wurde der irische Krawattenverkäufer Arthur Ryan vom Gründer der Associated British Foods W. Garfield Weston damit beauftragt eine Discounter-Kette in Irland aufzubauen. Als folge dessen eröffnete Ryan 1969 den ersten Laden unter dem Namen Penneys. Dieser Laden dient heute unter anderem als Sitz des Vorstandes von Primark. Bald nach dieser Eröffnung wurden zusätzliche Filialen im Dublinerraum eröffnet und ab 1971 auch außerhalb. Das zu Beginn noch Penneys heißende Unternehmen änderte nach einem Rechtsstreit mit dem amerikanischen Unternehmen J.C.Penney seinen Namen 1974 in Primark. Durch den Aufkauf anderer großer Discounter vermehrten sich die Primark Filialen in den kommenden Jahren rasant und im Jahr 2006 eröffneten dann die ersten Primark Filialen außerhalb von Irland und Großbritannien. Nachdem dieser Schritt vollzogen war, folgten in den kommenden Jahren immer mehr Länder und immer mehr Primark Filialen bis es die heutige Größe erreicht hatte.

 

Die Philosophie von Primark Filialen

 

Das Grundkonzept von Primark und sämtlicher Primark Filialen basiert darauf, stets modische und gleichzeitig unschlagbar preisgünstige Trends anzubieten. Um dieses Ideal verwirklichen zu können, investiert Primark viel Geld in die Optimierung der Herstellungskette der Kleidung für die Primark Filialen und spart gleichzeitig bei der Werbung. Weiterhin setzen Primark Filialen nicht darauf permanent neue modische Trends zu fabrizieren und diese im Schlussverkauf zu veramschen, sondern verkuafen vielmehr eine regelmäßig wechselnde Kollektionen und sogenannte Basics. Hierbei werden sämtliche von Primark Filialen angebotenen Produkte einzig und allein für Primark hergestellt und unter eigener Marke verkauft. Produkte anderer Marken sucht man vergeblich in den Primark Filialen. Ebenso wichtig für den Erfolg und die Philosophie der Primark-Kette sind die flachen Hierarchien, durch welche der Verwaltungsaufwand reduziert wird. Als Zielgruppe der Primark Filialen dienen vor allem junge Menschen. Diese werden von den günstigen und gleichzeitig modischen Angeboten der Primark Filialen nahezu magisch angezogen, sodass es immer wieder zu Massenanstürmen bei Neueröffnungen von Primark Filialen kommt.

 

Die Primark Filialen

 

Die Primark Filialen verfolgen einen einfachen und subtilen Grundaufbau. Dieser liegt in der schlichten Größe der Primark Filialen. Nur in wenigen Ausnahmen lassen sich Primark Filialen finden, die nicht wenigstens einige Tausend Quadratmeter an Grundverkaufsfläche haben. So verwundert es auch nicht, dass Primark Filialen permanent in immer größeren Formaten entstehen. Die zurzeit größten Primark Filialen finden sich unter anderem in Manchester und erstreckt sich auf drei Etagen und über 14.400 Quadratmeter. Damit verglichen finden sich die größten Deutschen Primark Filialen in Essen und Dresden. Die Dresdener Filiale umfasst dabei ganze 9.600 Quadratmeter und umfasst ebenfalls drei Stockwerke. Wie in den meisten größeren Textil Discountern üblich bieten auch Primark Filialen ihren Kunden ein umfassendes Beratungsangebot. Und an dieser Stelle unterscheidet sich Primark ein weiteres Mal von seiner Konkurrenz. Entgegen den meisten Anbietern besitzt Primark nämlich keinen Online-Shop. Sämtliche Produkte können einzig und allein in den Primark Filialen erworben werden. Dies hat für Primark Filialen den Vorteil, dass der Online Shop ihnen keinerlei Gewinneinbußen beschert. Andererseits spart Primark so Geld, das ansonsten in teure Logistik und Lagerung fließen müsste, ohne dabei nennenswerte Verluste zu haben. Diese fahren die Primark Filialen wieder ein.

 

Die Produkte in den Primark Filialen

 

Wie bereits erwähnt setzen Primark Filialen stets auf modische und preisgünstige Kleidung. Hierbei wird jedoch stets darauf geachtet, dass für sämtliche Anlässe ein Produkt im Sortiment ist. Unabgängig davon ob nun zum abendlichen Ausgehen, locker für das Büro oder das Meeting mit dem Firmenchef, in den Primark Filialen wird dem Kunden stets ein modischer sowie eleganter Trend zum jeweiligen Anlass angeboten. Hierbei stehen zudem meist mehrere Varianten zur Auswahl, so dass individuell variiert werden kann. Egal ob Kleider, Pullover, Blusen, Hosen, Jacken, Unterwäsche, Accessoires oder T-Shirt In den Primark Filialen findet sich alles in verschiedenen Größen und Farben.