Primark zieht nach Bonn!

Im 100 Millionen Euro teuren Maximiliancenter in Bonn, das die holländische Ten-Brinke-Gruppe auf dem Gelände gegenüber dem Bahnhof errichtet soll Primark einziehen. Der unterirdischer Teil soll bereits im Herbst nächsten Jahres fertig sein. Mehrere Etagen des geplanten Centers, das im ersten Quartal 2019 eröffnet werden soll, wird an die Modekette Primark vermietet.

Doch bevor es soweit ist, muss erst einmal das Gebäude aus den 1970er Jahren, das schon oft als eine der größten Bonner Bausünden bezeichnet wurde, verschwinden.

Während an dem Gebäudeteil, der dem Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) zugewandt ist, schon mehrfach die Abrissbirne zugeschlagen hat, laufen in den Ladenlokalen im Untergeschoss am Bonner Loch noch letzte Entkernungsarbeiten, berichtet der Bauleiter. „In einigen Räumen müssen auch noch Bodenbeläge herausgenommen werden.“

 

 

0